Denkerzelle im Raum-in-Raum Prinzip als autarkes Raumelement

Raum-in-Raum Elektrifizierung

Die Denkerzelle vetroCUBE wird gebrauchsfertig geliefert

Das Raum-in-Raum System vetroCUBE wird mit gebrauchsfertiger 230 V Elektrifizierung geliefert. Alle, in der Denkerzelle verbauten, elektrotechnischen Elemente sind intern fertig verdrahtet. Für die 230 V Elektrifizierung laufen alle Funktionen in einer Steuerbox auf dem Deckenelement zusammen. Hier finden wir die Schnittstelle, eine Buchse Wieland GST18i3FS2RV, für den Netzanschluss. Unsere Monteure schließen hier temporär an und testen alle Funktionen. Die förmliche Inbetriebnahme muss der ortskundige Elektriker übernehmen. Für die Datenelektrifizierung übergibt der verantwortliche Ausführende entsprechende Kabel an uns, sodass wir diese anlässlich der Montage in die Vollwände des Raum-in-Raum Systems, zu den vorbereiteten Steckplätzen ziehen können.

Denkerzelle in Raum-in-Raum Bauweise mit Elektrifizierung

  • gebrauchsfertige Elektrifizierung
  • Zuführung Anschlusskabel von Boden oder Decke möglich
  • intern fertig verdrahtet
  • Steuerbox mit definierter Schnittstelle für den Netzanschluss auf dem Deckenelement
  • Steckfelder bzw. Schnittstellen für Strom und Daten nach Absprache (Schuko, RJ 45, USB, HDMI u.a.)
  • Intelligente Steuerung Licht und Lüftung über Präsenzmelder und Touchscreen
  • Option Systemboden für Kabelführung

Anschluss an den Baukörper:

So autark das Raum-in-Raum System auch ist, elektrotechnisch und datentechnisch muss es doch an den Baukörper angeschlossen werden. Für den 230 V Anschluss ist die definierte Schnittstelle auf dem Deckenelement des vetroCUBE zu finden. Siehe auch erster Absatz. Kommen die Kabel von der Decke ist der kleine Schaltkasten, die Steuerbox, direkt zugänglich. Kommen die Kabel aus dem Fußboden, müssen diese zuerst durch ein Vollwandelement nach oben auf das Deckenelement geführt werden. Dazu müssen bauseits entsprechende Kabellängen bereitgestellt werden, sodass unsere Monteure diese direkt einziehen können. Gleiches gilt für Datenkabel. Auch diese ziehen wir ein, wenn bauseits bereitgestellt.

Das Raum-in-Raum System kann elektrotechnisch individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden

Die elektrotechnische Standardausstattung der Denkerzelle nach der Raum-in-Raum Bauweise besteht aus einem Lüftungsgerät, einer LED Langfeldleuchte, einem Präsenzmelder, einem Funktaster für Schaltung und Dimmung der Leuchte sowie einer wandbündig montierten Steckdoseneinheit mit drei Schuko Steckdosen 230 V und zwei Patch to Patch Feldern RJ 45 für Datenleitungen.

Intelligente Steuerung des Raum-in-Raum Systems

Licht und Lüftung werden in der standardisierten Raum-in-Raum Elektrifizierung über den, in der Decke eingelassenen Präsenzmelder gesteuert. Bei Betreten des Raum-in-Raum Systems werden Licht und Lüftung eingeschaltet. Der Nutzer kann Licht und Lüftung über ein TFT Display (Touchscreen) nachregeln. Das Licht kann den Anforderungen entsprechend gedimmt werden. Die Lüftung lässt sich kurzzeitig, für ca. 30 sek, auf "Luftdusche" stellen und verdoppelt so den Volumenstrom. Nach Ablauf dieser Zeit fällt die Lüftung auf den voreingestellten Wert zurück, sodass der Lüfter nicht zu hören ist. Verlässt der Nutzer den vetroCUBE, schaltet der Präsenzmelder das Licht zeitnah aus und lässt die Lüftung ca. 10 min nachlaufen. Danach fällt der Lüfter in einen "Frischhaltemodus". Er fördert zwischen 6 Uhr morgens und 22:00 Uhr abends einen minimalen Volumenstrom von ca. 50 m³/h, sodass der vetroCUBE immer "gelüftet" ist. Alle Parameter können durch das Facility Management über eine hinterlegte PIN individualisiert werden.

SOFORT Lieferprogramm

Schnell verfügbar und hoch hoch flexibel. Vier Raumtypen bieten Ihnen intelligente und vielfältige Konfigurationen für Ihre Kommunikationszone.

Flächeneffizienz

Der Thinktank nutzt die Mittelzone im Büro. Die Fassade bleibt frei für Arbeitsplätze: Die Architektur des Büros lässt sich so optimal nutzen.

Raumakustik

vetroCUBE bietet schalldichte Rückzugsräume im open space. Mitarbeiter finden Rückzugsräume für das Arbeiten in der Gruppe.

Plug and Play

vetroCUBE wird mit gebrauchsfertiger 230 V Elektrifizierung geliefert. Es gilt das "plug and play" Prinzip, sodass die Inbetriebnahme einfach ist.

Lüftung

Die systemeigene Belüftung des Thinktank vetroCUBE stellt die Zufuhr von Frischluft sicher. Auf der Decke sitzt eine akustisch optimierte Lüfterbox.

Kühlung

Das System vetroCUBE bietet die Option Raumkühlung an. Lange Nutzung und dichte Belegung kann zur Erwärmung des Cubes führen.

Licht

Die Denkerzelle vetroCUBE bietet ein flexibles LED Lichtkonzept an. Es lässt sich an unterschiedliche Nutzungen und verschiedene Größen anpassen.

Konstruktion

Das Raum-in-Raum System vetroCUBE ist ein Baukastensystem. Die Cubes lassen sich individuell an Größen und Ausführungswünsche anpassen.

Brandschutz

Das Raum-in-Raum System lässt sich einfach mit der notwendigen Brandschutztechnik, Rauchmelder, Sprinkler und / oder Lautsprecher ausstatten.

work settings

Das Raum-in-Raum System lässt sich im Bezug auf Größe, Ausstattung und Dekoration zielgerichtet auf work settings auslegen.

Lösungen

Der Thinktank lässt sich für viele Anwendungen optimieren. Hier einige Beispiele. Nennen Sie uns Ihre Wünsche. Wir bauen Ihren vetroCUBE.

Raum in Raum

Raum-in-Raum sind schalldichte, autarke Räume. Losgelöst vom Gebäude bieten sie räumliche Vielfalt und sind so back bone eines modernen open office.