Akustikmodul mit Hochleistungsabsorbern auf Glasflächen.

Akustikmodul selbsttragend

Akustiklösung ohne Deckenanschluss

Das Akustikmodul silentUNIT benötigt nicht zwingend den Anschluss zur Raumdecke. Immer wieder treffen wir auf Projekte die eine deckenhohe Montage nicht zulassen. Industriebrachen werden in hoch attraktive Lofts gewandelt. Es entstehen moderne, lichtdurchflutete Büroflächen. Architektonisch hoch interessant und gleichzeitig akustisch oft sehr problematisch. Das Akustikmodul würde viele Probleme lösen, nur an die Decke lässt es sich nicht anbinden. Genau an dieser Stelle entstand die selbsttragende Variante des Ruhemoduls silentUNIT. Eine Traverse gibt den Wandstrecken den notwendigen Halt. Es entstehen Raumstrukturen, die unabhängig vom Gebäude sind. 

Akustikmodul freistehend

  • Akustikmodul ohne Deckenanschluss
  • Ruhemodul unter Traverse
  • Glaswand unter Traverse
  • Raumgliederung selbsttragend
  • Netzwerk für Energie und Daten
  • Traverse als Ersatz für den Doppelboden
Akustikmodul frei stehend
Akustikmodul frei stehend unter Systemtraverse

Akustikmodule stehend unter der Traverse

Als vernetzendes Raumelement, im wahrsten Sinne des Wortes, verbindet die Traverse des Akustikmoduls konstruktiv Nurglaswand und Hochleistungsabsorber. Die Traverse gibt den Wandstrecken den notwendigen Halt. Ruhemodule können frei im Raum stehen. Sie benötigen keinerlei Anbindung an die Decke. Raumstrukturen lassen sich völlig unabhängig von baulichen Zwängen entwickeln. Räume lassen sich akustisch und funktional optimal gestalten.

Akustikmodul selbsttragende Traverse
Traversensystem Akustikmodul
Akustikmodul ohne Deckenanschluss
Akustikmodul - Glasakustik unter Traverse
Akustikmodul als Ersatz für Doppelboden
Elektrifizierung Traverse Ersatz für Doppelboden

Die Traverse der Akustiklösung als Netzwerk

Gleichzeitig bietet die Traverse des Akustikmoduls neue Wege der Elektrifizierung. Kabelstränge, Strom und Datenleitungen lassen sich einspeisen und über das Netzwerk der Traversen an den Arbeitsplatz führen. Dies ermöglicht die großräumige Nutzung von Loft-/ Büroflächen auch ohne Doppelboden. Arbeitsplätze lassen sich auch in der Tiefe des Raumes versorgen. Tiefe Flächen lassen sich nur so wirtschaftlich nutzen.

zu Flächeneffizienz

Das Akustiksystem optimiert Büroflächen akustisch, hält sie transparent und ermöglicht eine effiziente Nutzung. Es ist flexibel für anstehende Veränderungen.

zu Raumakustik

silentUNIT schafft ruhigere und transparente Büroflächen durch Deckensegel und Absorber. Teams sind akustisch für sich und können so ungestört arbeiten.

zu Plug and Play

Der Schallschirm silentUNIT wird auf Wunsch gebrauchsfertig elektrifiziert. Steckdosen können in die Absorber eingebaut und intern fertig verdrahtet werden.

zu Traversensystem

Das Ruhemodul silentUNIT bietet Wege für die Elektrifizierung der Arbeitsplätze an und trägt so zur effektiveren Nutzung der Bürofläche bei.

zu Konstruktion

Das Akustiksystem ist als Systembaukasten konzipiert. Es kann raumhoch installiert werden oder unter einer selbsttragenden Traverse eingebaut werden.

zu Lösungen

Das Ruhemodul wird individuell für den Einsatzzweck konzipiert. Es wird u. a. an die gegebene Raumhöhe und Möbelformate angepasst.