Denkerzelle im Raum in Raum Prinzip als autarkes Raumelement

Deutsche Bahn Frankfurt

Das Raum in Raum System vetroCUBE als Lösung für einen Think Tank

In Frankfurt, zwischen Kleyerstraße und Weilburger Straße, in den revitalisierten Gebäuden der ehemaligen Adlerwerke sitzt die Deutsche Bahn. Ein großer Teil der AP wurde in offenen und halboffenen Büroflächen untergebracht. Die Gesamttiefe der Büroflächen bietet großzügige Verkehrsflächen und eine multifunktional nutzbare Mittelzone. Diese Mittelzone bietet sich, gerade vor den Hintergrund immer geringerer Anforderungen an den Stauraum, für Rückzugsräume an. Mitarbeiter finden so in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz Think Tanks bzw. Denkerzellen, also Flächen für Kommunikation und Teamwork. Nun gibt es für solche Räume aber bauseitig keine Möglichkeit diese zu belüften.

Die Lösung bietet das autarke Raum in Raum System vetroCUBE. mit integrierten Techniken für die Belüftung, das Licht und die Elektrifizierung entstand ein autarker Raum im Raum. Besonderheit: die Mittelzone ist, bedingt durch die Kühldecke über den Arbeitsplätzen, höher als der Rest der Fläche. Der Kunde wollte diese Höhe nutzen. Auf dem Bild ist gut zu erkennen wie der vetroCUBE die Höhe zwischen den Kühldecken nutzt.

Raum in Raum System Deutsche Bahn Frankfurt