Denkerzelle im Raum in Raum Prinzip als autarkes Raumelement

smart office

Mit dem Begriff smart office bezeichnet die Fachwelt eine variantenreiche Bürolandschaft, die dem Nutzer eine Reihe von spezialisierten Arbeitsbereichen anbietet. Für die vielfältigen Aufgaben der Mitarbeiter gibt es unterschiedlich ausgestatte Bürobereiche. Die Ausstattung orientiert sich vor allem an den geforderten Funktionen. Die Bereiche sind geschlossen oder offen, akustisch besonders ausgelegt oder mit besonderen Möbel bestückt. Unter Umständen sind sie auch besonders gestaltet und mit einem besonderen Farbkonzept belegt. Das smart office wird als Lösung für das Büro der Zukunft gehandelt. Man geht davon aus, dass jeder Nutzer Bedarf an den unterschiedlichen Bürozonen hat. Diese Zonen stehen dem Nutzer „on demand“ zur Verfügung. Er nutzt sie alleine, in konzentrierter Einzelarbeit oder gemeinsam im Team, so wie seiner Aufgaben das gerade verlangen.

Merkmale smart office

  • variantenreiche Bürolandschaft
  • offene und geschlossene Bereiche
  • spezialisierte Arbeitsbereiche
  • Transparenz für gute Blickbeziehungen
  • kurze Wege und transparente Prozesse
  • akustisch optimierte Arbeitsplätze
  • offene Zonen in keinere Einheiten geteilt
smart office mit Workspace, Temazonen und Rückzugsflächen

Empfehlenswert ist die Nutzung der Mittelzone als Kombizone

Raum in Raum Lösungen können hier temporäre Rückzugsmöglichkeiten für Teams oder Einzelpersonen anbieten. Technik kann mit solchen Systemen akustiksch abgeschottet werde. Abgeschlossene Räume bieten Rückzugsmöglichkeiten für Teamwork oder Schuungen. Unterschiedlich möblierte Räumlichkeiten sorgen für das, zur jeweiligen Aufgabe passende, Flair. Akustisch spezialisierte Einbauten können die offenen Arbeitsbereiche, entlang der Fassade, in kleinere Einheiten aufteilen.

Grundriss smart office
workspace und Think Tank
Konferenz / Brainstorming

zu smart office

Mit dem Begriff smart office bezeichnet die Fachwelt eine variantenreiche Bürolandschaft, die dem Nutzer  spezialisierte Arbeitsbereiche anbietet.

zu acoustic office

Als "acoustic office" bezeichnen wir eine aus dem open space abgeleitete Büro Raum Form. Akustische Einbauten eliminieren Schwachstellen.

open space

open space ist die zeitgemäße Bezeichnung für Büroflächen, die ganz ohne Wände auskommen. Ohne geeignete Maßnahmen wird Kommunikation zum Problem.

business club

Der business club ist eine offene Bürowelt, aromatisiert mit der Vision eines englischen Clubs. Man ist Mitglied, aber man ist nicht immer da.

Zellenbüro

Das Zellenbüro besteht aus raumhoch geschlossenen Büroräumen, die sich entlang der Fassade aufreihen und einen Flur ausbilden, der nur Verkehrsweg ist.

Gruppenbüro

Das Gruppenbüro bildet Teamzonen hinter raumhohen Flurwänden aus. Vier und mehr Arbeitsplätze werden in einem Raum zusammengefasst.

Kombibüro

Das Kombibüro besteht aus standardisierten und kleinen Einzelzimmern, entlang der Fassade. Der entstehende Flur ist Teamzone.