Akustik Optimierung nach Vorbildern der Natur

Sound Masking System schafft auf natürliche Weise Ruhe und Konzentration

Sound Masking bzw. Schall Maskierung ist eine gezielte und gesteuerte Überlagerung der menschlichen Stimme. Für Büro Flächen reduziert das Sound Masking die Silbenverständlichkeit zu benachbarten Arbeitsplätzen. Auch in open space bzw. Großraumbüros wird so die Konzentrationsfähigkeit und "Privatheit" der Arbeitsplätze erhöht. Das Prinzip, wenngleich die Intensität (Lautstärke) deutlich geringer ist, kann gut z. B. mit dem Aufenthalt am Meer verglichen werden. Selbst die Geräuschkulisse eines belebten Strands geht im gleichförmigen Rauschen der Brandung unter. Sie können entspannt ein Buch lesen oder gar schlafen. Ähnliche Phänomene beobachten wir in der Natur, z. B. bei Regen, an Stromschnellen oder bei einem etwas windigen Waldspaziergang. Das natürliche Sound Masking verschafft Ihnen Ruhe und Entspannung.

Sound Masking Eigenschaften

  • Naturklänge als Basis
  • frei im Raum einsetzbar
  • absolute Planungsfreiheit
  • nur Stromversorgung notwendig
  • individuelle Anpassung
  • konform mit den Regelwerken
  • Entwickelt und hergestellt in Deutschland

Hintergründe Sound Masking

Das Grundgeräusch wird über ein System von Lautsprechern eingebracht. Hier könnte bei flüchtiger Betrachtung ein Konflikt mit dem Arbeitsschutz erkannt werden. Wurden nicht in den vergangenen Jahren größte Anstrengungen unternommen, um Geräuschemissionen zu mindern? Lüftungsanlagen im Gebäude wurden deutlich leiser, gleiches gilt für Drucker und Kopierer. Rechner sind Client Geräte und laufen ohne Lüfter. Tastaturen werden leiser im Anschlag. Der Mitarbeiter telefoniert leiser, weil über Headsets. Längere Gespräche werden in modernen open space Flächen "ausgegliedert". Autarke Raum in Raum Systeme bieten schalldichte Rückzugsorte für geplante Telefonate. Für Teamwork und Besprechungen stehen Fokusräume zur Verfügung.

Spontangespräche stören benachbarte Arbeitsplätze

Was bleibt, ist das spontane Telefonat  mit dem Kunden, die spontane Kommunikation mit dem Kollegen. Diese Informationen tragen nun, innerhalb der leisen Umgebung, klar und deutlich über viele Arbeitsplätze hinweg. Dabei stört nicht das Geräusch an sich, störend sind die Inhalte, die Stimmen, die Kontexte. Vor diesem Hintergrund macht es eben doch Sinn, das Grundgeräusch gezielt anzuheben, eben so anzuheben, dass der für den Arbeitsschutz relevante Beurteilungspegel nicht erhöht wird. Die störenden Informationen werden maskiert, also in einen "akustischen Nebel" gehüllt. Schon in relativ kurzer Entfernung sind die Inhalte nicht mehr wahr zu nehmen.

Sound Masking ist unverzichtbar für eine gute Akustik im Großraum

Das maskierende Geräusch, der "akustische Nebel", ist ein Mix aus dem Extrakt naturnaher Akustikelemente, wie z.B. Wind, Wasser oder Feuer. Der so bearbeitete Sound trägt keinen Informationsgehalt und ist nicht zu orten. Das Sound Masking reduziert die Tragweite der Stimme telefonierender Kollegen. Die so optimierte Akustik reduziert den Radius der Ablenkung durch irrelevante Sprache bzw. Informationen. Die Wissenschaft spricht von der Reduzierung des "Irrelevant Speech Effect". Entsprechend reduziert sich die Anzahl der Arbeitsplätze, die durch störende Informationen, beeinflusst werden. Die Arbeitsunterbrechungen werden reduziert und damit der Stress der Mitarbeiter. Die Konzentrationsfähigkeit der Kollegen steigt und damit auch deren Effizienz und Zufriedenheit am Arbeitsplatz.

Sound Masking mit Extrakten aus dem Sound des Windes
Extrakte aus dem Sound des Windes
Sound Masking mit Extrakten aus dem Sound des Wassers
Extrakte aus dem Sound des Wassers
Sound Masking mit Extrakten aus dem Sound des Waldes
Extrakte aus dem Sound des Waldes
Sound Masking mit Extrakten aus dem Sound des Regens
Extrakte aus dem Sound des Regens

Zonieren und absorbieren ist elementar, aber nicht ausreichend

Die  akustische Basisarbeit muss getan sein. Die Nachhallzeit im Raum muss dem Arbeitsumfeld angepasst werden. Sofern keine schallabsorbierende Decke verbaut ist, muss über alternative Absorbtionsflächen nachgedacht werden. Meetings, Teamwork und längere Telefonate dürfen nicht auf der offenen Fläche statt finden. Raum in Raum Systeme bieten Lösungen für das vertrauliche Gespräch oder das belebte Teamwork. Akustisch inkompatible Bereiche sollten voneinander getrennt werden. Hier bieten sich akustische Raumsysteme an. Schallschirme, sogenannte Glasakustiksysteme, trennen Bereiche akustisch hoch wirksam und erhalten doch die gewünschte Transparenz.

Für die Verträglichkeit der nicht ausbleibenden adhoc Telefonate, der auch auf der Fläche notwendigen Kommunikation, schließt nun das Sound Masking System die Lücke.

Wirkungsweise und physikalischer Hintergrund

Sprache im Büro ohne Sound Masking
Sprache im Büro ohne Sound Masking System. Worte tragen weit. Kollegen an anderen Arbeitsplätzen werden durch irrelevante Inhalte gestört.
Sound Masking optimiert Konzentration und Effizienz
Das Sound Masking System reduziert die Dynamik. Worte verschwinden im Grundgeräuschpegel. Kollegen können sich besser konzentrieren.

Akzeptanz der Mitarbeiter

Um den Erfolg der technischen Maßnahme sicher zu stellen, ist eine professionelle Implementierung notwendig. Die betroffenen Mitarbeiter und der Betriebsrat müssen an das Thema heran geführt werden. Sie müssen an das System herangeführt werden und die Hintergründe verstehen. Hierzu bieten wir bedarfsgerechte Veranstaltungen und Schulungen an.

Geräte und Technik

Das Sound Masking System ist flexibel und unabhängig von den Gegebenheiten des Gebäudes. Es wird nicht über der Abhangdecke montiert und braucht diese nicht als Hohlraum für die Installation. Die Geräte werden z.B. unter den Tischplatten der Arbeitsplätze angeschraubt. Sie brauchen lediglich einen Stromanschluss. Sie werden nicht untereinander verbunden. Die Geräte werden einmalig eingerichtet, d.h im Bezug auf Frequenz und Pegel an die Örtlichkeiten angepasst und laufen dann selbsttätig.

Anpassungen sind jederzeit möglich. je nach Ausbaustufe der überlassenen Anlage erledigen das unsere Fachingenieure oder auch ihr Facility Management.

TECHNISCHE BESCHREIBUNG

  • dualer, omnidirektionaler Schallwandler
  • Stromversorgung 230 Volt
  • Netzteil 12V/1,2A im Lieferumfang enthalten
  • Stromverbrauch typ. 5 Watt
  • wartungsfrei durch langlebige Elektronik
  • Länge: 155 mm, Breite: 65 mm, Höhe: 65 mm
  • Gewicht 675 Gramm
  • individuelle Einstellbarkeit
  • Anpassung auf Frequenzspektrum Raum und Mensch

KENNZEICHNUNG

  • CE-Zertifizierung
  • EEE-Kennzeichnung nach (ElektroG)
  • SELV Schutzkleinspannung (Schutzklasse III)
Sound Masking Schallwandler
Der Schallwandler wird einfach unter dem Arbeitstisch montiert.