Akustikmodul mit Hochleistungsabsorbern auf Glasflächen.

Ruhemodul silentUNIT

Glasakustik Modul - Ruhemodul - Schallschirm - Akustikmodul

Das Glasakustik System silentUNIT ist ein akustisches Raumgliederungssystem. Die Ruhemodule eignen sich hervorragend für die nachhaltige akustische Sanierung von Großraumbüros. Die Schallschirme optimieren die Nachhallzeit und regeln die direkte Ausbreitung des Schalls, sodass störende Sprachinformationen zuverlässig reduziert werden.

Als Raumgliederungssystem gliedert das Ruhemodul die Fläche, ohne die Transparenz und die offene Bürokultur einzuschränken. Gleichzeitig ist das Glas Akustik System eine effiktive Akustiklösung. silentUNIT ist eine Konstruktion aus rahmenlosen Glasflächen und Hochleistungsabsorbern. Die Glasflächen aus Verbundsicherheitsglas (VSG) oder Einscheibensicherheitsglas (ESG) bringen eine gute Schalldämmung. Die integrierten Hochleistungsabsorber absorbieren den Schall. Mit der Kombination aus Schallschirmung und Absorption optimiert das Ruhemodul die Raumakustik.

Akustiklösung und Transparenz

  • Transparenz im open space
  • Ruhe im Großraum
  • gute Schalldämmung
  • gute Akustik, kurze Nachhallzeit
  • hohe Konzentrationsfähigkeit im open space
  • Elektrifizierung möglich
  • Akustik einstellbar
  • Glasdesign nach Wunsch
  • nicht brennbare Ausführung als Option
  • Integration Licht als Option
  • Raumsystem als Alternative zum Deckensegel
  • Unterbrechung der direkten Schall Ausbreitung
Glasakustik optimiert Großraumbüro
Das Akustikmodul zwischen Arbeitsplätzen reduziert die Nachhallzeit und Sprachinformationen

Schallschirme reduzieren die direkte Ausbreitung des Schalls

Die Akustiklösung ergänzt Nurglaswände an akustisch sinnvollen Positionen mit Absorber Lösungen. Diese Breitbandabsorber entsprechen der akustischen Klassifikation A nach DIN EN 11654. Die Absorber gelten somit als höchst schallabsorbierend und reduzieren sie Nachhallzeit deutlich.

Mit dem Einsatz des silentUNIT als Akustiklösung erreicht die Büroplanung eine erhebliche Reduktion des Schallüberschlages an relevanten Stellen und verbessert durch angepasste Lösungen die Raumakustik. Der Schall von Technikflächen, Meeting Points und Work Cafés lässt sich mit den Ruhemodulen wirkungsvoll akustisch abschirmen. Die Schallschirmung unterschiedlicher Teams ermöglicht eine räumlich effiziente und dichte Büroplanung, ohne dass sich diese Teams gegenseitig stören. Das Großraumbüro wird dabei optisch zusammen gehalten. Die Blickbeziehungen der Kollegen werden bewusst gestärkt. Der Charakter einer modernen, offenen, transparenten und kommunikativen Bürofläche bleibt erhalten. Dabei verbessert die Glas Akustik als Raum System die Raumakustik nachhaltig

Absorber freies Ende
Doppel-Absorber freies Ende
Absorber auf Glasträger
Doppel-Absorber auf Glasträger
Glas Akustik Modul T-Stoß - Glasverbindung
Glas Akustik Modul T-Stoß - Glasverbindung

Das Glas Akustik Modul reduziert den Schallpegel und ermöglicht dichte Belegungen der Fläche mit optimaler Raumakustik

silentUNIT unterstützt akustisch und gestalterisch Ihre Bemühungen, Büroflächen dichter zu belegen, deren Funktion effizienter zu gestalten und somit Kosten zu optimieren. Störende Schallquellen grenzt das Glas Akustik System silentUNIT aus, ohne Trennwände im herkömmlichen Sinne stellen zu müssen, ohne geschlossene Räume zu bilden. In der Regel steht der Akustik Schallschirm quer zur Fassade, zwischen den Arbeitsgruppen und trennt diese akustisch voneinander. Innerhalb des Teams reduziert das Akustikmodul die Nachhallzeit und somit die Lautstärke.

Als Raumsystem gliedert silentUNIT die Bürofläche und Ihre Teams. Dabei optimieren die hoch schallabsorbierenden A-Klasse Absorber die Raumakustik nachhaltig duch Schallschirme. Das System wird in der Regel deckenhoch eingebaut und garantiert so höchste Wirksamkeit. Für den Fall, dass kein Deckenanschluss möglich ist, bietet das 3/4-hohe Traversensystem Problemlösungen. Last no least ist der Akustik Schallschirm gut elektrifizierbar und ermöglicht die Versorgung der Arbeitsplätze mit Energie und Daten.

Betrachtung alternativer Akustiklösungen für die Büroplanung - Konzeptvergleich

Für den ein oder anderen Büroplaner drängt sich bei näherer Betrachtung die Frage auf: warum nicht einfach herkömmliche Trennwände verbauen und Gruppenbüros schaffen? Das würde doch den Effekt der Schallschirmung bzw. Schalldämmung noch deutlicher unterstreichen. Die Antwort ist einfach. Ja, die Schalldämmung von Büro zu Büro wäre besser. Die Akustik in den Gruppenräumen allerdings wäre deutlich schlechter. Selbst die Akustikdecke als Deckenabsorber könnte daran nichts ändern. Die Silbenverständlichkeit in einem kleinen Raum ist kaum zu reduzieren und wird immer störend bleiben.

Ganz anders verhält sich diese Silbenverständlichkeit im "Geräuschsumpf" einer großen Bürofläche. Das gesprochene Wort trägt lange nicht so weit. Warum nun nicht einfach Deckensegel oder andere Deckenabsorber verbauen und den Schall absorbieren. Auch hier liegt die Antwort auf der Hand. Die Eindämmung der störenden Schallquellen ist dann eben nicht ausreichend gegeben. Deckenabsorber allein können keine optimalen akustischen Verhältnisse schaffen.

Die Büroplanung ist demnach gut beraten auf akustisch aktivierte Raumgliederung zu vertrauen und diese auch sinnvoll den Ansprüchen der Fläche anzupassen. Deckenabsorber können dabei durchaus eine ergänzende Rolle spielen.

zu Flächeneffizienz

Das Akustiksystem optimiert Büroflächen akustisch, hält sie transparent und ermöglicht eine effiziente Nutzung. Es ist flexibel für anstehende Veränderungen.

zu Raumakustik

silentUNIT schafft ruhigere und transparente Büroflächen durch Deckensegel und Absorber. Teams sind akustisch für sich und können so ungestört arbeiten.

zu Plug and Play

Der Schallschirm silentUNIT wird auf Wunsch gebrauchsfertig elektrifiziert. Steckdosen können in die Absorber eingebaut und intern fertig verdrahtet werden.

zu Traversensystem

Das Ruhemodul silentUNIT bietet Wege für die Elektrifizierung der Arbeitsplätze an und trägt so zur effektiveren Nutzung der Bürofläche bei.

zu Konstruktion

Das Akustiksystem ist als Systembaukasten konzipiert. Es kann raumhoch installiert werden oder unter einer selbsttragenden Traverse eingebaut werden.

zu Lösungen

Das Ruhemodul wird individuell für den Einsatzzweck konzipiert. Es wird u. a. an die gegebene Raumhöhe und Möbelformate angepasst.