BV Kirchheimbolanden

Neubau auf dem Werksgelände

Die offene Büro Raum Struktur ist hier gefordert und gesetzt. Die Vorteile in Bezug auf die optimierte Kommunikation, in Bezug auf transparente Prozesse und in Bezug auf kurze Wege haben den Kunden überzeugt. Zudem hat er ohnehin Not an Bürofläche, sodass sich schon von daher keine Alternative bietet. Der Auftrag an das Planungsteam konnte nur lauten, die offene Fläche akustisch zu optimieren, dass die typischen Nachteile des open space ausgeschaltet werden.

Eckdaten zur Planung

  • ein Büro für leitenden Mitarbeiter
  • zwei Konferenzräume
  • zwei Telefonzellen
  • eine Denkerzelle
  • 46 Arbeitsplätze im offenen Bereich
  • Work Cafe
  • Mittelzone mit Stauraum

Vorteile

  • hohe Transparenz auch für Leiterbüros
  • Akustik optimiert
  • Rückzugsbereiche
  • dichte Besiedlung
Bürofläche mit Ruhemodul und Denkerzelle

Der Think Tank sperrt Gespräche weg

Der wichtigste Baustein für die akustische Optimierung einer offenen Bürofläche ist sicher die Denkerzelle. Als Rückzugsort in direkter Nähe zu den Arbeitsplätzen stellt die Raum in Raum Konstruktion sicher, dass Teambesprechungen und kurzfristig anberaumte Kleinmeetings aus der Fläche verbannt werden können. Das reduziert das Geräuschaufkommen erheblich und ermöglicht anderen Kollegen, konzentriert zu arbeiten. Gleiches gilt für lange Telefonate, möglichst noch in einer fremden Sprache, vielleicht auf ein Mobilgerät. Diese Gespräche werden in der Regel sehr laut geführt und auch sie lassen sich sehr gut in Telefonzellen nach dem Raum in Raum Prinzip verlegen. Das optimiert die Konzentrationsfähigkeit im Großraum wie bei den Telefonierenden selbst.

Grundriss Bürofläche mit Telefonzellen, Ruhemodulen und Denkerzelle
Ruhemodul zwischen Teams
Telefonzelle in Raum in Raum Bauweise
Ruhemodul für Besprechungsecke

Das Ruhemodul blockiert den Direktschall

Es reicht eben nicht, aus die Fläche akustisch auf eine gute Nachhallzeit zu trimmen. Das reduziert sicherlich den Geräuschpegel insgesamt, hat aber keinen nennenswerten Einfluss auf die Silbenverständlichkeit von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz,- von Team zu Team. Akustikmodule schränken die Ausbreitung des Schalls nachhaltig ein, ohne die offene Bürostruktur in Frage zu stellen.

Altenberge

Büroflächen in Teilbereichen der Produktionshalle. Die Flächen sind in der Regel nur einseitig belichtet. Fläche optimal zu nutzen.

Ostfildern

Die Entscheidung eine Bürofläche dichter zu besiedeln, lässt in der Regel akustische Bedenken aufkommen. Akustik beachten.

Kirchheimbolanden

Die offene Bürofläche derart optimieren, dass die typischen Nachteile des open space ausgeschaltet werden.

Aschaffenburg

Tageslicht über die Decke fordert funktionale Elemente losgelöst vom Baukörper. Raum in Raum bietet Lösungen.

Alzey

Das papierlose Büro. Verwirklicht wird es selten. Hier begleiten wir einen Kunden der aus einer Phrase Ernst macht.

Maintal

Der Mangel an Büroflächen zwingt nicht selten umzudenken. Aus Zellenbüro Strukturen werden dann offene Büroflächen.

Frankfurt

Die Aufgabenstellung des Kunden: Führen Sie unsere Mannschaft in eine offene, transparente, moderne und kommunikative Bürowelt.