BV Aschaffenburg

Aschaffenburg: Bürofläche mitten in der Fertigung

Produktion in Deutschland setzt kurze Wege, transparente Vorgänge und schlanke Prozesse voraus. Immer wieder treffen wir auf innovative Kunden, die das typische Verwaltungsgebäude für ihre fertigungsnahen Abteilungen in Frage stellen. Hier hat man sich entschieden, eine Bürofläche direkt zwischen zwei Hallen zu setzen, mit direkter Blickverbindung in die entsprechenden Produktionsbereiche. Das Dach liefert Tageslicht und Sichtverbindung nach draußen durch ein tonnenförmiges transparentes Gewölbe. Die Fenster erlauben den Blick in eine hoch moderne und spannende Fertigungsanlage.

Eckdaten zur Planung

  • eine leitender Mitarbeiter Raum in Raum
  • ein Technikraum
  • zwei Denkerzellen
  • drei Büros für leitende Mitarbeiter
  • 29 Arbeitsplätze im offenen Bereich (Teilfläche)
  • Work Cafe

Vorteile

  • Transparenz
  • Akustik optimiert
  • Leiterbüro o. Deckenanschluss schalldicht
  • Rückzugsbereiche
Bürofläche unter Glaskuppel mit Raum in Raum System

Bauliche Zwänge vorteilhaft nutzen

Die Tageslichtdurchflutung der Bürofläche über das Glasgewölbe erschwert den Einbau von raumgliedernden Akustikelementen. Eine Anbindung an die Decke ist nicht möglich. Es gilt, selbst tragende Elemente einzubringen und die geforderten Akustikfunktionen so losgelöst vom Baukörper darzustellen. Akustische Raumstrukturen verzichten auf die Anbindung an die Decke. Systemtraversen bringen die notwendige Stabilität und ermöglichen die Strukturierung entkoppelt vom Baukörper. Rückzugsflächen, sogenannte Think Tanks in Raum in Raum Bauweise bieten sich an. Autark, d. h. mit eigener Belüftung, Beleuchtung und Elektrifizierung bieten sie notwendige Konferenzflächen.

Grundriss mit Raum in Raum Einheiten und Akustikmodulen
Akustikmodul unter Traverse
Raum in Raum System unter Glaskuppel
Pausenzone hinter Ruhemodul unter Traverse

Altenberge

Büroflächen in Teilbereichen der Produktionshalle. Die Flächen sind in der Regel nur einseitig belichtet. Fläche optimal zu nutzen.

Ostfildern

Die Entscheidung eine Bürofläche dichter zu besiedeln, lässt in der Regel akustische Bedenken aufkommen. Akustik beachten.

Kirchheimbolanden

Die offene Bürofläche derart optimieren, dass die typischen Nachteile des open space ausgeschaltet werden.

Aschaffenburg

Tageslicht über die Decke fordert funktionale Elemente losgelöst vom Baukörper. Raum in Raum bietet Lösungen.

Alzey

Das papierlose Büro. Verwirklicht wird es selten. Hier begleiten wir einen Kunden der aus einer Phrase Ernst macht.

Maintal

Der Mangel an Büroflächen zwingt nicht selten umzudenken. Aus Zellenbüro Strukturen werden dann offene Büroflächen.

Frankfurt

Die Aufgabenstellung des Kunden: Führen Sie unsere Mannschaft in eine offene, transparente, moderne und kommunikative Bürowelt.