BV Altenberge

Neubau einer Produktionshalle, Büroflächen im Kopfbau

Nicht selten entstehen Büroflächen in Teilbereichen der Produktionshalle. Diese Bauweise bringt typische, nicht immer vorteilhafte Eigenheiten mit. In der Regel entstehen die Büroflächen in den Kopfbereichen der Hallen. Meist ergibt sich aus den hallentypischen Bauachsen eine recht große Tiefe für die Bürofläche. Die Flächen sind in der Regel nur einseitig belichtet. Auf einer Seite finden wir die Fassade, auf der anderen Seite sehen wir meist die Brandwand zur Fertigung. Dennoch, natürlich gilt es, die Fläche optimal zu nutzen und eine moderne, akustisch optimierte und kommunikative Bürostruktur abzuliefern.

 

 

Eckdaten zur Planung

  • zwei Chefbüros
  • ein Doppelsekretariat
  • ein Prüferzimmer
  • drei AP für leitende Mitarbeiter
  • 14 AP im offenen Bereich
  • work cafe
  • Mittelzone mit Think Tanks und Stauraum

Vorteile

  • hohe Transparenz
  • sehr gute Akustik durch Ruhemodule
  • Chefbüros vertraulich und transparent
  • starke Blickbeziehung aller Arbeitsplätze
Bürofläche im Kopfbereich einer Fertigungshalle

Die Anforderungen des Kunden erkennen und eine optimale Struktur liefern

Der Kunde kommt aus organisch gewachsenen und intuitiv eingerichteten Bürostrukturen. Wie so oft waren das Zellen und Kleingruppenbüros. Die Mitarbeiter waren über das alte Gebäude verstreut, in viel zu weit auseinander liegenden Büroräumen, untergebracht. Zudem platzte die Organisation förmlich aus den Räumlichkeiten. Der Neubau war schon lange geplant und nun - die wirtschaftliche Situation gab der Branche Vortrieb - galt es ihn umzusetzen. woodtec konnte sich als Büro Raum Planer und Einrichter durchsetzen. Das Konzept der akustischen Raumgliederung, in Verbindung mit der intelligenten Nutzung der Raumtiefe, fand Anklang. Die Nurglas Trennwand soloVETRO stellt die Räume für die Geschäftsleitung und direkte Mitarbeiter, ohne diese vom Team zu trennen. Das Akustiksystem silentUNIT gliedert die Bürofläche und sichert dabei die gewünschte Transparenz und Nähe der Mitarbeiter. Das Raum in Raum System vetroCUBE nutzt intelligent und losgelöst vom Baukörper die Tiefe des Raumes.

Grundriss Bürofläche einseitig belichtet
Arbeitsplätze mit akustischer Raumgliederung
Raum in Raum System nutzt die Tiefe der Fläche

Altenberge

Büroflächen in Teilbereichen der Produktionshalle. Die Flächen sind in der Regel nur einseitig belichtet. Fläche optimal zu nutzen.

Ostfildern

Die Entscheidung eine Bürofläche dichter zu besiedeln, lässt in der Regel akustische Bedenken aufkommen. Akustik beachten.

Kirchheimbolanden

Die offene Bürofläche derart optimieren, dass die typischen Nachteile des open space ausgeschaltet werden.

Aschaffenburg

Tageslicht über die Decke fordert funktionale Elemente losgelöst vom Baukörper. Raum in Raum bietet Lösungen.

Alzey

Das papierlose Büro. Verwirklicht wird es selten. Hier begleiten wir einen Kunden der aus einer Phrase Ernst macht.

Maintal

Der Mangel an Büroflächen zwingt nicht selten umzudenken. Aus Zellenbüro Strukturen werden dann offene Büroflächen.

Frankfurt

Die Aufgabenstellung des Kunden: Führen Sie unsere Mannschaft in eine offene, transparente, moderne und kommunikative Bürowelt.