Denkerzelle im Raum-in-Raum Prinzip als autarkes Raumelement

Raum-in-Raum und work settings

Das Raum-in-Raum System definiert seine Funktion über die Größe und seine Ausstattung

woodtec kann Raum-in-Raum Einheiten in unterschiedlichsten Größen anbieten. Eine Auswahl zu den schier endlosen Möglichkeiten finden Sie auf der Seite Raum-in-Raum Lösungen. Sehr kleine Räume werden z.B. als Telefonzellen eingesetzt. Etwas größer sind dann schon die Einheiten, für Videotelefonie oder sogenannte Skype Boxen. Aber auch schon Fokus Räume, Loungemeetings oder auch Ruheräume lassen sich in kompakten Formaten anbieten. Teamwork oder das klassische Meeting erfordert dann oft schon größere Formate.

work settings Raum-in-Raum:

  • Telefonzelle
  • Skype Box
  • Fokus Raum
  • Co-Working Raum
  • Lounge Meeting
  • Stand up Meeting
  • Konferenzraum
  • Power Nap Box
  • Silence Room
  • Copy Area

Raum-in-Raum Ausstattung

Neben der Größe ist natürlich vor allem die Ausstattung der Raum-in-Raum Einheiten auf das gewünschte work setting abzustimmen. An dieser Stelle ist die Möblierung zu planen, aber auch die technische, funktionale und dekorative Ausstattung:

technische Ausstattung:

Selbstverständlich muss die Lüftung optimal auf die geplante Anzahl der Nutzer abgestimmt sein. Das Licht muss durch den Nutzer geregelt werden können. Der Nutzer muss alle technischen Schnittstellen vorfinden, die er für das geplante work setting benötigt. Das können einfache 230 V Steckdosen sein, aber auch HDMI Schnittstellen USB Charger und sonstige. Auf Anforderung muss ein Bildschirm auf der Vollwand zu montieren sein. Auch dafür sind entsprechende Schnittstellen vorzuhalten.

funktionale Ausstattung:

Diese Rubrik bezieht sich vor allem auf die Vollwandelemente des Raum-in-Raum Systems. Hier gilt es zu entscheiden ob diese rein dekorativ auszulegen sind, einen funktionalen Wert haben sollen, z.B. als Pinwand, Whiteboard oder Tafel und/oder aber akustisch aktiviert werden müssen. Die akustische Aktivierung der Wände  ist nur für kleine Raum-in-Raum Einheiten notwendig. Das Deckenelement ist als Hochleistungsabsorber ausgelegt, sodass Räume größer oder gleich 9 m² alleine darüber ausreichend konditioniert sind. Akustik Wandelemente, wie auch Dekorelemente, lassen sich mit Melaminoberfläche, Furnieroberfläche, nach RAL Palette oder aber mit textilen Bezügen ausstatten.

Funktionale Wandelemente stehen als Pinwandflächen, als Whiteboardflächen oder auch als Tafelflächen zur Verfügung. Deren Einsatz bestimmt maßgeblich das work setting der Raum in Raum Einheit.  

dekorative Aussstattung:

Das System vetroCUBE bietet eine Reihe von Möglichkeiten die Atmosphäre der Raum-in-Raum Einheit individuell einzustellen. Eine klare, reduzierte und zeitlose Gestaltung ist genau so möglich wie die Anpassung an das derzeit so angesagte "work-life-balance-design". Die Wandflächen lassen sich in unterschiedlichen Dekoren herstellen, Stoffen bespannen, farbig beschichten oder auch individuell digital bedrucken. Gerade der Digitaldruck bietet endlose Möglichkeiten das "work setting" des Cubes zu detaillieren.

Stoffflächen vermitteln grundsätzlich einen wohnlicheren Charakter. Gerade die derzeit so angesagten Filzoberflächen wirken besonders natürlich und unterstreichen das "work-life-balance-design" deutlich.

Größe und Möblierung:

Das System vetroCUBE versteht sich als Baukastensystem. Wir entwickeln zusammen mit Ihnen, basierend auf ihren Grundrissen und ihren Anforderungen, die optimale Größe für ihren vetroCUBE. Welche Bandbreite möglich ist zeigt Ihnen die Seite vetroCUBE Lösungen. An dieser Stelle sei noch einmal betont, dass dies nur Beispiele sind. Das Produkt ist so flexibel, dass wir ganz individuell auf ihre Wünsche eingehen können um z.B. einen Standard für ihr Haus zu entwickeln.

Auch kleinere Einheiten lassen sich mit individuellen Möbelausstattungen deutlich unterschiedlich prägen. Gerade für kleine Cubes bieten sich leichte, bewegliche Möbel an oder gar der Verzicht auf Sitzmöbel.

Farben und Prints

Individualität ist eine ausschlaggebende Qualität für ein industriell gefertigtes Produkt. Vor diesem Hintergrund bieten wir für unser Raum-in-Raum System vetroCUBE farbliche Gestaltungsmöglichkeiten an. Profile wie auch Wandelemente können in Anlehnung an die RAL Farbpalette beschichtet werden. Darüberhinaus bieten digitale Prints die Möglichkeit den Räumen thematische Verortungen zuzuordnen. Mitarbeiter treffen sich nicht nur im "Cube No. 1", sondern vielleicht auch am Stand. Lassen Sie die folgenden Bilder und Farbkombinationen auf sich wirken!

Profilsystem ev1 eloxiert silver, Digitalprint Baum auf Wiese
Profilsystem RAL 3007, Digitalprint Baum auf Wiese
Profilsystem RAL 6012, Digitalprint Baum auf Wiese
Profilsystem RAL 7016, Digitalprint Baum auf Wiese
Profilsystem ev1 eloxiert silver, Digitalprint Herbst
Profilsystem RAL 7016, Digitalprint Herbst
Profilsystem RAL 7022, Digitalprint Herbst
Profilsystem RAL 8016, Digitalprint Herbst
Profilsystem ev1, Digitalprint Lavendel
Profilsystem RAL 6012, Digitalprint Lavendel
Profilsystem RAL 7022, Digitalprint Lavendel
Profilsystem RAL 9010, Digitalprint Lavendel
Profilsystem ev1, Digitalprint Strand und Dünen
Profilsystem RAL 1035, Digitalprint Strand und Dünen
Profilsystem RAL 5024, Digitalprint Strand und Dünen
Profilsystem RAL 9010, Digitalprint Strand und Dünen
Profilsystem ev1, Digitalprint Weinberg
Profilsystem RAL 7016, Digitalprint Weinberg
Profilsystem RAL 7022, Digitalprint Weinberg
Profilsystem RAL 9010, Digitalprint Weinberg

Flächeneffizienz

Der Think Tank nutzt die Mittelzone im Büro. Die Fassade bleibt frei für Arbeitsplätze: Die Architektur des Büros lässt sich so optimal nutzen.

Raumakustik

vetroCUBE bietet schalldichte Rückzugsräume im open space. Mitarbeiter finden Rückzugsräume für das Arbeiten in der Gruppe.

Plug and Play

vetroCUBE wird mit gebrauchsfertiger 230 V Elektrifizierung geliefert. Es gilt das "plug and play" Prinzip, sodass die Inbetriebnahme einfach ist.

Lüftung

Die systemeigene Belüftung des Think Tank vetroCUBE stellt die Zufuhr von Frischluft sicher. Auf der Decke sitzt eine akustisch optimierte Lüfterbox.

Kühlung

Das System vetroCUBE bietet die Option Raumkühlung an. Lange Nutzung und dichte Belegung kann zur Erwärmung des Cubes führen.

Licht

Die Denkerzelle vetroCUBE bietet ein flexibles LED Lichtkonzept an. Es lässt sich an unterschiedliche Nutzungen und verschiedene Größen anpassen.

Konstruktion

Das Raum-in-Raum System vetroCUBE ist ein Baukastensystem. Die Cubes lassen sich individuell an Größen und Ausführungswünsche anpassen.

Brandschutz

Das Raum-in-Raum System lässt sich einfach mit der notwendigen Brandschutztechnik, Rauchmelder, Sprinkler und / oder Lautsprecher ausstatten.

work settings

Das Raum-in-Raum System lässt sich im Bezug auf Größe, Ausstattung und Dekoration zielgerichtet auf work settings auslegen.

Lösungen

Der Think Tank lässt sich für viele Anwendungen optimieren. Hier einige Beispiele. Nennen Sie uns Ihre Wünsche. Wir bauen Ihren vetroCUBE.